1. Kidical Mass Münster macht Lust auf mehr

Rund 30 Kinder ab zwei Jahren und Erwachsene allen Alters haben sich am Sonntag nachmittag zur ersten Kidical Mass Münster versammelt und sind unter dem Motto „Kinder aufs Rad“ vom Domplatz aus durch Münster gefahren.

Zwei Trinkpausen und ein gemächliches Tempo sorgten trotz der Temperaturen über 30° Celsius  für viel Spaß bei den Teilnehmer:innen.
Nicht nur für die Kinder, sondern auch für einige Erwachsene war es ein besonderes Gefühl, so prominent über die Straßen zu fahren  und im Rahmen der polizeilichen Begleitung so manches Rotlicht zu ignorieren.

Während des lockeren Ausklangs auf dem Spielplatz an der Sentruper Straße waren sich die Teilnehmer einig, dass dies kein Selbstzweck ist, sondern ein Perspektivwechsel stattfinden muss, der die Bedürfnisse von Kindern im Straßenverkehr akzeptiert und die Voraussetzungen schafft, Kindern und Jugendlichen autonome Teilnahme auf dem Fahrrad für innerstädtische Wege zu ermöglichen.

Besondere Freude gab es über den jüngsten, selbstfahrenden Teilnehmer: Joshua hatte mit seinen drei Jahren viel Spaß an der Fahrt, hoffentlich kommt er wieder und ist Vorbild für andere Kinder.

Vielen Dank auch an die Polizei Münster, die unsere Versammlung gesichert hat. Besonders gefreut hat uns die Teilnahme eines Polizisten aus der Münsteraner Fahrradstaffel – gerne mehr davon!

Spätestens in drei Monaten soll die nächste Kidical Mass in Münster stattfinden. Alle Teilnerhmer:innen waren sich einig wiederzukommen und mit noch mehr Öffentlichkeitsarbeit für steigende Teilnehmerzahlen zu sorgen.